« Projekte
Regeneration tropischer Bergwaldarten auf Brandflächen in der bolivianischen Ostkordillere
Projektbearbeiter:
Dr. Matthias Schleuning, Denis Lippok
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Das vorliegende Forschungsvorhaben beschäftigt sich mit der Regeneration tropischer Berg¬waldarten auf anthropogenen Bergsavannen in der Ostabdachung der bolivianischen Anden ( Yungas ). Aus Erhebungen zur Artenzusammensetzung verschiedener Sukzessionsstadien und zur Samen- und Jungpflanzendynamik von Gehölzen auf ehemaligen Brandflächen wollen wir Schlüsse zur natürlichen Regenerationsdynamik tro¬pischer Bergwälder ableiten. In einem populationsökologisch ausgerichteten Teilprojekt werden wir den Hypothesen nachgehen, dass sich je drei Pionierbaumarten und drei Arten der reiferen Wälder zum einen reprodukti¬onsbiolo¬gisch, zum anderen in der jeweili¬gen Bedeutung von Faktoren unterscheiden, die ihre Regene¬ration in den Bergsavannen we¬sentlich beeinflussen: Ausbreitungslimitierung, Sa¬men¬prädation und pflanzliche Interaktionen ( facilitation , Konkurrenz) während des Jungpflan¬zen¬sta¬diums. Die Ergebnisse dieser Arbeiten stellen eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung und Vorberei¬tung geeigneter Initi¬almaßnahmen zur dringend erwünschten Res¬taurierung der bolivi¬anischen Bergwälder dar.

Schlagworte

Bergwälder, Bolivien, Populationsökologie, Regeneration
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...