« Projekte
RapidEye Science Archive-Projekt (RESA) - Monitoring von Pflanzenstress und phänologischen Veränderungen in hochwasserbeeinflussten Gebieten mittels zeitlich hochauflösenden Satellitendaten (RapidEye) am Beispiel des Mulde-Einzugsgebietes
Projektbearbeiter:
Dr. rer. nat. C. Götze
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
RapidEye Science Archive-Projekt (RESA), Detektion und Monitoring von Schwermetallstress und phänologischen Veränderungen in hochwasserbeeinflussten Gebieten mittels zeitlich hochauflösenden Satellitendaten (RapidEye) am Beispiel des Elbe Mulde Saale Einzugsgebiets

Um die stark schwermetallbelasteten Akkumulationsflächen zeitnah und flächenhaft auszuweisen sowie die Langzeitwirkungen auf die Auenvegetation zu erfassen, sollen mittels des neuen Sensors RapidEye Stress-Algorithmen und Prozessketten zur operationelle Auswertung der Fernerkundungsdaten entwickelt werden. Übergeordnetes Ziel ist die Regionalisierung von Schwermetall- belasteter Vegetation zur Qualifizierung der Nutzungseinschränkungen.

Schlagworte

Hochwasser, Methodenentwicklung, Phänologie, Schwermetallstress
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...