« Projekte
Proxy-Bausteine für Identifikationssysteme
Projektbearbeiter:
Matthias Riedl
Finanzierung:
Industrie;
Identifikationssysteme auf Transponderbasis und Barcodeleser sind aus
Anwendungen, wie z.B. bei der Produktverfolgung während des
Produktionsprozesses, der Erkennung eines individuellen Objektes oder
der Speicherung von Daten direkt am Produkt heute nicht mehr
wegzudenken. Am Markt findet man eine Vielzahl von Lösungen
unterschiedlichster Hersteller. Das ifak hat an einer PROFIBUS-
Profildefinition aktiv mitgewirkt, so dass für den Anwender nunmehr
interoperable Lösungen zwischen Feldgeräteanwendung und
Steuerungsprogramm möglich sind und die Kosten zur Integration dieser
Geräte gesenkt werden. Die Spezifikationsarbeiten wurden mit
formalisierten Mitteln der UML begleitet und konnten somit kurzfristig
validiert werden. Ferner konnten prototypische Slave-
Implementierungen aus dieser Notationsform abgeleitet werden.

Schlagworte

Implementierung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...