Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Proteolytische Prozessierung von Verdauungsenzymen im exokrinen Pankreas bei akuter Pankreatitis

Projektbearbeiter:
H.-U. Schulz, Dr. Thomas Wartmann
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Die proteolytsche Prozessierung der pankreatischen Zymogene in der Pankreasazinuszelle ist ein frühes Ereignis bei akuter Pankreatitis. Trypsin soll dabei eine Schlüsselrolle einnehmen. In in vitro-Untersuchungen an Pankreasgewebe von Maus und Mensch, sowie in Modellen der experimentellen Pankreatitis der Maus werden die Aktivierungs-/Inaktivierungsreaktionen der pankreatischen Verdauungsenzyme charakterisiert. Dazu werden die Proteomanalytik, enzymatischen Bestimmungsmethoden, Immunoblotting und Inhibitorstudien genutzt. Im Ergebnis soll ein geeignetes Target zur therapeutischen und prophylaktischen Behandlung der akuten Pankreatitis mit Protease-Hemmstoffen gefunden werden.

Schlagworte

Pankreatitis, akut

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...