« Projekte
Präventives Risikomanagement in der Neonatologie – Entwicklung und Einsatz eines Bewertungsinstrumentes hinsichtlich der Risiken für Patienten der neonatologischen Intensivstationen (Frankfurt und Halle)
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Die Arbeit befasst sich mit dem Thema  Risikomanagement in der Neonatologie. Ausschlaggebend hierfür ist das besondere Interesse an Methoden zu Ermittlung/Einschätzung von Risiken für Patienten die bereits präventiv einsetzbar sind. Grundlage ist die definierte Überführung von ausgewählten Prozessen und Standards einer neonatologischen Intensivstation in eine Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse, um damit Auftretenswarscheinlichkeit und Auswirkungsschweregrad von Risiken bewertet werden können. Das hierfür entwickelte Instrument wird durch ärztliche und pflegerische Mitarbeiter der Neonatologie Frankfurt am Main und Halle genutzt und zur Auswertung gebracht.

Schlagworte

FMEA, Neonatologie, Risikomanagement
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...