Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Physiologische, molekulare und epigenetische Ansätze zur Untersuchung der Regulation der Blattseneszenz über plastidäre Signalwege

Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Molekulare und epigenetische Veränderungen während der Seneszenz sollen an Fahnen­blättern der Gerste, die aus Feldparzellen gesammelt wurden und sofort physiologisch anhand verschiedener Photosyntheseparameter charakterisiert wurden, untersucht werden. Ein Ziel des Projekts ist, frühe Veränderungen im Photosyntheseapparat, die den Änderun­gen in der Genexpression vorangehen, zu identifizieren. Ein weiteres Ziel des Projekts ist, die Chloroplastensignale zu identifizieren, die maßgeblich für seneszenzabhängige Ände­rungen in der Chromatinstruktur und der Genexpression im Zellkern sind. Auf der Grundlage der Ergebnisse sollen Hypothesen zum Mechanismus der vom Chloroplasten abhängigen Seneszenzregulation erarbeitet werden. Die experimentelle Überprüfung der Hypothesen soll interdisziplinär in zukünftigen koordinierten Projekten der vier Partner (Paketantrag) erfolgen.

Schlagworte

Blattseneszenz, Freilandversuch, Gerste, Hordeum vulgare, Photosynthese. Epigenetik

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...