« Projekte
Phase II-Studie zur Erfassung der Wirksamkeit einer neoadjuvanten Chemotherapie mit 5-FU/ Leucovorin/ Oxaliplatin/ Docetaxel beim lokal fortgeschrittenen Adenokarzinom des Magens oder des gastroösophagealen Übergangs (FLOT)
Projektleiter:
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Die bisherigen randomisierten Studien zur neoadjuvanten Chemotherapie haben einen neuen Standard geschaffen. Trotzdem ist die Umsetzung dieser Studienergebnisse problematisch. Das in der Magic-Studie geprüfte Chemotherapieregime ECF ist in Deutschland nur wenig gebräuchlich. Ursache hierfür ist die Dauerinfusion von 5-FU, die in diesem Protokoll enthalten ist. Eine derartige kontinuierliche Infusion ist für die Patienten wenig praktikabel und kann oft nur durch zusätzliche Implantation eines venösen Portsystems verabreicht werden. Auf der anderen Seite ist die die in der französischen FNLCC-Studie geprüfte Zweierkombination von 5-FU und Cisplatin in Deutschland nicht akzeptiert.  Grund hierfür ist die relativ geringe Remissionsrate beim Einsatz einer Zweierkombination. Eine optimale neoadjuvante Chemotherapie sollte eine hohe Tumoransprechrate bei gleichzeitig sehr guter Verträglichkeit haben. Besonders die zu erwartende Toxizität darf einen späteren operativen Eingriff nicht verzögern oder erschweren. Günstig erscheinen deshalb Kombinationen von 3 Zytostatika, die derartige Ergebnisse erwarten lassen. Eine Möglichkeit stellt eine Kombinationschemotherapie von 5-FU/ Folinsäure, Oxaliplatin und Docetaxel dar. Al-Batran und Mitarbeiter haben dieses Schema geprüft und folgende Ergebnisse erzielt: Von den 59 rekrutierten Patienten konnten bezüglich des Ansprechens 52 Patienten ausgewertet werden. Mit 2 kompletten und 28 partiellen Remissionen, lag die Gesamtansprechrate bei beachtlichen 57,7%. Des Weiteren konnte bei 12 Patienten die Tumorgröße stabilisiert werden und bei 6 Patienten lag ein Progress vor. Die mediane Zeit bis zum Tumorprogress lag bei 5,2 Monate und das mediane Gesamtüberleben bei 11,1 Monate. Es soll deshalb in dieser Studie das FLOT Regime unter dem Gesichtspunkt eines neoadjuvanten Einsatzes beim lokal fortgeschrittenen Magenkarzinom geprüft werden.

Schlagworte

Chemotherapie, FLOT, Magenkarzinom, neoadjuvant
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...