« Projekte
PANCALYZE-Studie
Projektleiter:
Finanzierung:
Haushalt;
Evaluation molekularer Biomarker zur Abschätzung der Lokalisation eines Tumorrezidivs und der Prognose beim duktalen Adenokarzinom des Pankreas.

In der PANCALYZE-Studie werden Tumorpräparate und Blutproben von Patienten mit Pankreaskarzinom bei einem operativen Eingriff zur Therapie des Tumors gesammelt. Mit diesen Tumorproben wird eine Biobank am Universitätsklinikum Magdeburg aufgebaut. Auf den gesammelten Proben werden die Biomarker mittels Immunhistologie analysiert und ausgewertet.
Mit der Diagnosestellung wird der klinische Verlauf über den Zeitraum der Operation bis zum Auftreten eines Rezidivs langfristig erfasst und in einer Datenbank gespeichert.
Durch Korrelation des klinischen Verlaufs der Patienten mit der Biomarkeranalyse wird erforscht, ob ein Zusammenhang zwischen einer bestimmtem Biomarkerkonstellation und der Lokalisation des Tumorrezidivs besteht. Außerdem wird untersucht, wie die Biomarkerexpression mit dem Gesamtüberleben -also der Prognose- korreliert.

Schlagworte

Bauchspeicheldrüsenkrebs, Biomarker, Pankreaskarzinom
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...