« Projekte
Ordonomik
Projektbearbeiter:
Dr. Stefan Hielscher
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Ordonomik ist der Name eines Forschungsprogramms, das am Lehrstuhl für Wirtschaftsethik an der MLU entwickelt wird. Es erarbeitet allgemeine methodische und gesellschaftstheoretische Grundlagen für die Wirtschafts- und Unternehmensethik: Ordonomik ist eine rational-choice-basierte Analyse von (Interdependenzen zwischen) Sozialstruktur und Semantik. Die Bezeichnung Sozialstruktur steht für die institutionellen Regelarrangements einer Gesellschaft und deren differenzierte Anreizwirkungen für Individuen (Personen) und korporative Akteure (Organisationen). Zu solchen Regeln gehören formale und informale Institutionen, angefangen von der Verfassung über Gesetze und Verordnungen bis hin zu privatrechtlichen Verträgen in und zwischen Organisationen sowie kulturelle Standards, Konventionen und Usancen. Die Bezeichnung Semantik steht für sprachliche Begriffe und Konzepte sowie für die ihnen zugrunde liegenden Denkkategorien.

Schlagworte

Ordonomik, Semantik, Sozialstruktur
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...