« Projekte
Numerische Untersuchung eines Kunststoffverbundbauteiles und Verbesserung von Berechnungsmodellen
Projektbearbeiter:
H. Berger, G. Schmidt
Finanzierung:
Industrie;
Das untersuchte komplexe Bauteil besteht aus einem Kunststoff-Verbundmaterial mit angefügten Befestigungselementen zur Integration in ein übergeordnetes Objekt und zur Aufnahme von weiteren Anbauteilen. Aufgrund des komplizierten geometrischen und werkstoffseitigen Aufbaus sind derartige Verbundbauteile besonders sensibel hinsichtlich ihres dynamischen und akustischen Verhaltens. Im Rahmen des Projektes wurde ein komplexes numerisches Modell (Finite-Element-Modell) hinsichtlich seiner Eignung für die Schwingungsberechnung untersucht. Vor besonderer Bedeutung war dabei die Einbeziehung realistischer Materialparameter und hier insbesonderte die Berücksichtigung der Dämpfungseigenschaften.

Schlagworte

Analyse von Kunststoff-Bauteilen, Berücksichtigung der Dämpfung, Finite-Elemente-Methode, Vergleich Rechnung-Experiment.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...