« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Neuronale Zellproliferation und Prostaglandine: Regeneration oder Tumorbildung
Finanzierung:
Bund;
Das Forschungsprojekt ermöglicht, Werkzeuge zu generieren, um die Entwicklung pathologischer Zustände im Gehirn, welche bei Entzündungen auftreten, zu verhindern. Betrifft Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Morbus Alzheimer und Tumor (Astrocytom). Wir untersuchen die Rolle der Prostaglandine 1) bei der Beteiligung von Astrozyten bei Entzündung, 2) der Modulation der Proliferation von Astrozyten, 3) dem Gleichgewicht zwischen zellulärer Entzündungsreaktion und Entgleisung, einschließlich Turmorbildung. Das Projekt basiert auf einer etablierten mehrjährigen Zusammenarbeit der Partner. Unsere Forschung führt zur Identifikation spezifischer Targets, um Strategien für neue Therapien oder therapeutische Substanzen zu entwickeln, welche Antitumor- und Antientzündungsaktivität im Gehirn zeigen.

Schlagworte

Prostaglandine, Tumorbildung, Zellproliferation
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...