« Projekte
Nachhaltiger Harz Tourismus
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Das Projekt KliK-NaHTour hat das Ziel, an den Klimawandel angepasste verträgliche touristische Produkte, insbesondere unter Berücksichtigung von Mobilitätsaspekten zur Förderung eines nachhaltigen Harztourismus zu schaffen. Das Projekt beinhaltet konzeptionelle Überlegungen zur Wettbewerbssituation, der Erarbeitung von Indikatoren und Beschreibung eines "Idealorts" im Harz für sanfte touristische Mobilität und der Situationsanalyse auf dem Gebiet der Mobilität unter Betrachtung von Projekten im Bereich regenerative Energien. Daneben liegt ein Schwerpunkt in der Ausarbeitung von Vorschlägen zur Produktentwicklung im Bereich der Zweck- und Spaßmobilität sowie der Entwicklung von Produkt- und Leitideen und potenzieller Zielgruppen in ausgewählten Modellorten des Harzes. Ein zweiter Forschungsschwerpunkt liegt in der Förderung regionaler Produkte im Rahmen des Tourismus, speziell des kulinarischen Tourismus. Inhalte bestehen in der Bestandsaufnahme vorhandener Produzenten, Wettbewerbsanalysen sowie Analyse der Besucherbedürfnisse als Basis für die Entwicklung von kulinarischen Routen und zum Aufbau eines Netzwerks. In diesem Jahr wurden hierzu u.a. eine Online-Befragung und face-to-face-Befragungen in ausgewählten Orten des Harzes durchgeführt.

Schlagworte

Mobilätskonzept, nachhaltige Produktgestaltung
Kontakt
Prof. Dr. Axel Dreyer

Prof. Dr. Axel Dreyer

HS Harz für angewandte Wissenschaften

FB Wirtschaftswissenschaften

Friedrichstr. 57-59

38855

Wernigerode

Tel.+49 3943 659224

Fax:+49 3943 659299

adreyer(at)hs-harz.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...