Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Musikwahrnehmung bei Patienten mit Cochlear Implant: Diskrimination von Melodien und Akkorden

Finanzierung:
Haushalt;
Patienten mit einem Cochlear Implantat (CI) klagen häufig über die schlechte Qualität von Musik im Vergleich zu Sprache. Ziel des Projekts ist ein besseres Verständnis, welche Parameter von Musik vom CI besonders schlecht übertragen werden. Die Untersuchung wird anhand von Aufnahmen akustischer Musikinstrumente durchgeführt. Dazu sollen als spektrale Parameter Melodie und Akkorde untersucht werden. Insbesondere soll untersucht werden, ob Grundtöne außerhalb des Übertragungsbereichs eines konventionellen eines konventionellen CIs besonders schlecht hörbar sind.

Schlagworte

Akkorde, Cochlear Implant, Feinstruktur-Kodierung, Melodie, Musikwahrnehmung, Psychoakustik

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...