« Projekte
Moleküldynamik Simulationen und Docking Studien an Histamin H3-Rezeptoren
Finanzierung:
Haushalt;
Moleküldynamik Simulationen und Docking Studien an Histamin H3-Rezeptoren
Simulation des H3-Rezeptors in einem Lipidbilayer
Auf der Basis eines Homologiemodells des Histamin H3 Rezeptors, der zur Familie A der GPCRs gehört, soll die Wechselwirkung von Agonisten und Antagonisten mittels Dockingverfahren und Moleküldynamiksimulationen untersucht werden. Die Erstellung und Validierung des H3 Modells wird anhand der Kristallstruktur des bovinen Rhodopsins durchgeführt. Auf Basis diverser Simulationen sollen Vorschläge für die Optimierung von selektiven Histamin H3-Rezeptorliganden erfolgen und Einblicke in die Interaktion der strukturell unterschiedlichen H3 Liganden erhalten werden.

Schlagworte

Docking, GPCR, H3 Histamin Rezeptor, Moleküldynamik Simulation
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...