« Projekte
Modulare Entwicklung von hochdynamischen, hochpräzisen spanenden Werkzeugmaschinen
Projektbearbeiter:
V. Stockmann
Finanzierung:
Bund;
Die Forschung erfolgt in einem Verbundprojekt, an dem neben der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg auch die Universität Hannover und das Fraunhofer Institut als Forschungseinrichtung beteiligt sind. Eingegliedert im Projekt sind weitere sechs Firmen, die zum größten Teil aus dem Land Sachsen Anhalt kommen.Zielsetzung ist die Entwicklung von einer hochdynamischen, hochpräzisen, spanenden Werkzeugmaschine in Modulbauweise. Mittels Werkstoffsubstitution, Einsatz modernster Meß-, Antrieb- und Steuerungstechnik sowie unter Verwendung moderner CAD/CAM- Techniken wird ein Prototyp dieser neuartigen Werkzeugmaschine entwickelt und erprobt. Im Projekt werden neuartige Korrekturverfahren für Wegmeßsysteme bezüglich der Dynamik, der Ortsdeviation und der thermischen Ausdehnung mittels Meßdatenverarbeitung entwickelt. Mit berührungslosen Inkrementaltechniken soll eine den Linearantrieben entsprechende Meßdynamik erreicht werden. Eine qualitätssteigernde Prozeßüberwachung wird durch die Entwicklung einer intelligenten Meß- und Spannvorrichtung aus Verbundwerkstoffen mit Körperschallübertragung per Infrarottechnik ermöglicht.

Schlagworte

Linearantrieb, Meßsystem, Mineralguß, Steuerungssystem
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...