« Projekte
Modell zur Berechnung von Festkörper- und Mischreibung bei Metallpaarungen
Projektbearbeiter:
Priv.-Doz. Dr.-Ing. habil. D. Bartel
Finanzierung:
Haushalt;
Bei der Relativbewegung kontaktierender Festkörper bilden sich im Mikrobereich örtlich und zeitlich ändernde Mikrokontakte aus, in denen sich die Festkörper abstützen. Es ist bekannt, daß die an diesen Mikrokontakten ablaufenden Prozesse Ursache der Festkörperreibung sind. Der Verlust an aufgebrachter Energie (Reibungsenergie) wird demnach hier bewirkt. Dabei kann jeder Einzelkontakt einen unterschiedlichen Beitrag zur Gesamtreibung liefern.Zur Erfassung der sich ausbildenden Mikrokontakte ist ein elastisch-plastisches Kontaktmodell für rauhe Oberflächen notwendig. Weiterhin wird ein Festkörperreibungsmodell erarbeitet, welches in Abhängigkeit von Belastung, Werkstoffkombination und Oberflächenmikrogeometrie eine Differenzierung der Festkörperreibung auf die Mikrokontakte zuläßt. Die Berechnung der Mischreibung erfolgt durch Überlagerung von Festkörper- und Flüssigkeitsreibung.

Schlagworte

Adhäsion, Festkörperreibung, Kontaktmodell, Mischreibung, Temperaturmodell
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...