« Projekte
Mieterbefragung in Stendal
Projektbearbeiter:
Sven Trautwig
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Konfliktreiche Nachbarschaften - Schwer integrierbare Mieter

Das Sozialamt der Stadt Stendal, die SWG, Treubau und WBGA haben eine Befragung unter schwer integrierbaren Mietern im Objekt Adolph-Menzel-Straße durchgeführt.
Sven Trautwig, Hochschule Magdeburg-Stendal (FH), hat sich mit den Ergebnissen auseinandergesetzt. Folgende Bewohner gelten als problematische Gruppen:

- die jugendlichen Einsteiger-Haushalte
- die vorbestraften Jugendlichen
- alleinstehende Männer
- alleinerziehende Mütter
- Mieter mit aggressiven Hunden
- Mieter mit lauten Hunden
- Mietschuldner
- Arbeitslose

Die sozialen Systeme, die Nachbarschaft ausmachen, sind im untersuchten Objekt unterentwickelt. Die Aktivierung, der im Haus lebenden Menschen, die Schaffung und der Ausbau von Kommunikationsstrukturen und die Entwicklung von zielgruppenorientierten Angeboten in Kooperation mit bereits vorhandenen Anbietern sozialer Dienstleistungen sind grundlegende Bausteine für die Entschärfung der problematischen Situation.

Schlagworte

Mieter, Stendal, Wohnen, adolph-menzel-straße, konfliktreiche Nachbarschaften, nachnbarschaft, schwer integrierbar
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...