« Projekte
Meßtechnik zur Erfassung von Radlagerschäden mit resonanten mikromechanischen Vibrationssensoren
Finanzierung:
Industrie;
Einsatz von neuentwickelten mikromechanischen resonanten Vibrationssensoren (MRVS) zur Detektion von Lagerschäden an ICE-Radlagersätzen, mit dem Ziel der Fehlerfrüherkennung, ehe sich der Verschleißzustand im Heißlauf oder einer starken Geräuschentwicklung manifestiert.Der Einsatz eines resonanten Meßprinzips ermöglicht ein signifikant besseres Signal-Rausch-Verhältnis und eine einfache Signalauswertung im Zeitbereich.Durch die Anwendung der MRVS ist neben dem qualitativen und quantitativen Nachweis von Lagerschädigungen auch eine qualitative und quantitative Unwuchterfassung möglich.Das Meßkonzept ermöglicht eine Automatisierung der Lagerdiagnose und eine kontinuierliche Messung auch am fahrenden Zug.

Schlagworte

Mikromechanik, Sensor, Vibrationssensor
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...