« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Die Macht der Gedanken. Eine kritische Analyse der Lehren des Positiven Denkens anhand ausgewählter Ratgeberliteratur von Motivations- und Persönlichkeitstrainern.
Finanzierung:
Haushalt;
Promovendin: Dr. Sarah Heinemann. (Verfahren erfolgreich abgeschlossen.)
Frau Heinemann befasst sich in ihrer Dissertation mit einem Thema, das für die Sprechwissenschaft und hier wiederum insbesondere für die sprechwissenschaftliche Rhetorik von immenser Bedeutung ist. Sie geht der Frage nach, ob das "Positive Denken", das derzeit ein besonders populäres Thema der Ratgeberbranche ist, glaubwürdige und vertretbare Ideen und Konzepte vorlegt oder nicht.
Sie gliedert ihre Arbeit in die folgenden sieben Hauptkapitel:
1 Einleitung und Einordnung in die Sprechwissenschaft,
2 Die Methode der Kritischen Diskursanalyse,
3 Das Positive Denken als gesellschaftliches Streben nach Glück. Überblick über Entstehung, Ausbreitung und aktuelle Erkenntnisse,
4 Das Positive Denken als gesellschaftliches Streben nach Glück. Überblick über Entstehung, Ausbreitung und aktuelle Erkenntnisse,
5 Das Positive Denken im deutschsprachigen Raum. Kritische Analyse anhand ausgewählter Persönlichkeiten und ihrer Standardwerke,
6 Ergebniszusammenfassung und abschließende Diskussion,
7 Methodenkritik und Ausblick.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...