« Projekte
Lanthanoidspezifische Funktionalitäten in Molekül und Material (SPP 1166): Anorganische Lanthanoid-Metallocene - Ein Weg zu robusteren Organolanthanoid-Katalysatoren?
Projektbearbeiter:
Stephan Gießmann, Mikhail N. Bochkarev
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Im Rahmen des Forschungsvorhabens soll mit Hilfe von anionischen Lithiumdisiloxandiolat-Liganden und Silsesquioxanderivaten eine Klasse neuartiger Organolanthanoidkatalysatoren etabliert werden, die als "anorganische Lanthanoidmetallocene" bezeichnet werden können. Hauptziel dieser Untersuchungen ist die Synthese und strukturelle Charakterisierung hochreaktiver Metallalkyle und -hydride auf der Basis von Lithiumdisiloxandiolat- und Silsesquioxanliganden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Testung der Reaktivität (Katalyse) und des Synthesepotentials der dargestellten Disiloxandiolat- und Silsesquioxankomplexe. Weitere Teilziele umfassen die Synthese neuartiger bimetallischer Lanthanoidkomplexe mit Si-O-Liganden sowie Reaktionen von Disiloxandiolen und Silsesqui-oxanderivaten mit Lanthanoid-diiodiden.

Schlagworte

Katalysator, Lanthanoid, Silsesquioxan
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...