« Projekte
Ladungsdotierte Blockcopolymere in elektrischen Feldern
Projektbearbeiter:
P. Kohn
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Mikrophasenseparierte Blockcopolymere sind von hohem Interesse als selbstorganisierende und geordnete nanostrukturierte Materialien. Allerdings ist das Ausmaß der sich einstellenden Ordnung unter Normalbedingungen begrenzt, üblicherweise bilden sich in diesen Systemen Multidomänenstrukturen mit einer Vielzahl von Defekten aus. Äußere Felder bieten die Möglichkeit, einheitlich orientierte Strukturen zu erzielen. Als besonders interessant erwies sich in diesem Zusammenhang die Wirkung elektrischer Felder. Die bisher beobachteten Orientierungseffekte beruhen in erster Linie auf der orientierungsab-hängigen Polarisation in mikroskopisch heterogenen, anisotropen Materialien. Obwohl entsprechende Effekte immer wieder andiskutiert wurden, ist bisher nicht geklärt, inwieweit durch ionische Verunreinigungen eingebrachte freie Ladungsträger eine zusätzliche Rolle spielen. Eine Unterscheidung sollte mit Hilfe direkter Messungen frequenzabhängiger Polarisationsphänomene möglich sein. An dieser Stelle setzt das beantragte Projekt an.Ziel ist die Untersuchung von Polarisations- und Orientierungseffekten in mikrophasense-parierten Blockcopolymeren, die freie Ladungsträger enthalten, in elektrischen Wechsel-feldern. Aufgrund des erst kürzlich erfolgten Projektbeginns befindet sich das Gesamtprojekt zur Zeit noch in der Anfangsphase. In der nächsten Förderperiode sollen deswegen im wesentlichen die bereits im Erstantrag perspektivisch geschilderten Fragestellungen weiter verfolgt werden:- Vergleich von dielektrischen Polarisationseffekten mit den durch freie Ladungsträger verursachten Effekten (Maxwell-Wagner-Sillars-Effekt) in geordneten Blockco-polymeren mit wohldefinierter Mikrophasenstruktur.- Untersuchung von Orientierungseffekten in mit freien Ladungsträgern versetzten Blockcopolymeren im elektrischen Wechselfeld.- Untersuchung von nichtlinearen Effekten in stärkeren Feldern (erhöhte Fernordnung durch Wechselwirkung zwischen induzierten Dipolen, feldinduzierte Phasenüber-gänge).

Anmerkungen

Teilprojekt des SFB 418

Schlagworte

Block Copolymers, Effects of charges, Electric field induced orientation, Microphase Separation, Polarisation
Kontakt
Prof. Dr. Thomas Thurn-Albrecht

Prof. Dr. Thomas Thurn-Albrecht

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Naturwissenschaftliche Fakultät II

Institut für Physik

Von-Danckelmann-Platz 3

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5525340

Fax:+49 345 5527160

thurn-albrecht(at)physik.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...