« Projekte
Klinische Sprechwissenschaft - Grundpositionen
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Im Gegensatz zu vergleichbaren Wissenschaftsdisziplinen, die teilweise an verwandten oder auch an identischen Gegenständen arbeiten (z.B. Phoniatrie und Pädaudiologie, Sprachheildpädagogik, Logopädie, Klinische Linguistik), ist auf dem Gebiet der Klinischen Sprechwissenschaft ein gewisses Defizit einer expliziten und prägnanten Kennzeichnung eigener Positionsbestimmungen festzustellen. Die Klinische Sprechwissenschaft ist als traditionsreiches Fach einerseits eingebettet in das Ensemble der sprechwissenschaftlichen Teildisziplinen (zusammen mit Phonetik/Phonologie, Rhetorik, Sprechkünstlerischer Kommunikation, Stimm- und Sprechbildung), andererseits hat sie relativ große Berührungsflächen zu Nachbarwissenschaften (Medizin, Rehabilitationspädagogik, Linguistik, Psychologie, Pädagogik, Kommunikationswissenschaften). Dies wirft Fragen nach der Standortbestimmung des Faches im Gefüge verwandter Fächer auf.
Es gilt deshalb, sowohl Ausbildungs- und Tätigkeitsspezifika Klinischer Sprechwissenschaftler/innen klarer als bisher herauszuarbeiten, persönliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Arbeit als Klinische Sprechwissenschaftlerin/Klinischer Sprechwissenschaftler zu benennen (stimmliche, sprecherische Voraussetzungen für das Studium und die spätere praktische Tätigkeit) und darüber hinaus zentrale Gegenstände, Arbeitsgrundlagen und wissenschaftlich-therapeutische Handlungsrichtlinien des Faches deutlich zu machen.
Hier spielen Positionen zu solchen Kategorien wie Norm und Störung eine Rolle, ferner Therapieziele, die Rolle der Therapeutenpersönlichkeit, das Prinzip der Ganzheitlichkeit, Fragen der Therapiemethodik und der Methodenevaluation, Wege der Qualitätssicherung der Therapie von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen, der Therapie von Schluckstörungen sowie der Hör- und Sprachtherapie nach Einsatz einer Innenohrprothese (Cochlea-Implant) bei Gehörlosen und Ertaubten, ebenso Fragen des interdisziplinären Arbeitens und Formen der Kooperation mit verwandten F achgebieten.

Schlagworte

Didaktik, Interdisziplinarität, Methodik, Sprachtherapie, Stimmtherapie, Therapeut/in, Therapie
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...