« Projekte
Interface by physical phenomenons
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Entwurf eines Interfaces auf der Basis eines physikalischen Phänomens. Das Wesentliche Verhalten eines pysikalischen Phänomens soll analysiert und in ein Interface zur Informationsvermittlung übertragen werden. Wesentlicher Aspekt des Interfaces ist die Transformation der charakteristischen Eigenschaften des Phänomens auf das Verhalten und das Aussehen des Interfaces (bei Licht z.B., Lichtsreuung, Lichtbrechung, Schatten, Transparenzen, Unschärfen, etc.) Diese Übertragung ist Zentrum des Entwurfs, daraus sollen Ordnungs- und Navigationsstrukturen entwickelt werden, die analog zum Phänomen und seinen Bestandteilen reagieren. Ergebnis sollte eine interaktive Simulation des Interfaces sein, sowie dessen Herleitung in Form einer digitalen Präsentation.

Schlagworte

Interface, Navigation, Präsentation, Transformation, pdf
Kontakt

Prof. Tanja Diezmann

Hochschule Anhalt

FB 4: Design

Gropiusallee 38

06846

Dessau-Roßlau

Tel.+49 340 51971713

diezmann@design.hs-anhalt.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...