« Projekte
Intelligent Fuel Cell
Projektbearbeiter:
G. Heideck
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Die Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologie ist eine Schlüsselkomponente für eine nachhaltige Energieversorgung. Sie verbindet die Steigerung des Wirkungsgrades der Stromerzeugung insbesondere im Teillastbereich und schont die Umwelt durch Emissionsfreiheit (Abprodukt nur Wasser). Die Entwicklung und Optimierung von Komponenten und die Senkung der Herstellungskosten sowie die Verbesserung der Lebensdauer des Stacks sind die aktuellen Herausforderungen für die Brennstoffzellentechnologie. In diesem Zusammenhang ergeben sich für kleine und mittelständische Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, an diesem Markt mit hohem Zukunftspotential teilzuhaben. Das Spektrum reicht dabei von der Bereitstellung typischer Dienstleistungsprodukte bis hin zur Entwicklung und Lizenzierung von speziellen Produkten und Technologien. In dem im Land Sachsen-Anhalt bestehenden Verbund existiert ein Kompetenzschwerpunkt im Bereich der Diagnose für Brennstoffzellen- und Systeme von der Produktion bis zum Betrieb.
Basierend auf den bisher gesammelten Erfahrungen in jahrelanger Forschungstätigkeit im Bereich der Brennstoffzellentechnologie und im Betrieb solcher Anlagen sollen daher ausgewählte innovative Diagnoseverfahren und -geräte entwickelt werden. Dies beinhaltet die wissenschaftliche Untersuchung von Verfahren zur Online-Diagnose und zum Monitoring von Brennstoffzellensystemen verschiedener Technologien.

Schlagworte

BZ-Peripherie, PEMFC, Steuerung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...