« Projekte
Innovationsforum Auxilium - Ein intelligentes System zur automatischen Aktivierung von Rettungsketten
Finanzierung:
Bund;
Innovationsforum Auxilium - Ein intelligentes System zur automatischen Aktivierung von Rettungsketten
  • Auxilium, lateinisch für „Hilfe“, steht für ein „Elektronisches Rettungssystem“, dass auf der Grundlage gemessener Vitalparameter und weiterer physikalischer Größen aus dem Umfeld sowie deren „intelligente“ Verarbeitung eine Notfallsituation erkennen und über Funk eine automatische Aktivierung der Rettungskette einleiten soll. Bisher gibt es nur Ansätze, aber keine Komplettlösung, die sich auf dem Markt durchsetzen konnte.
  • In der sechsmonatigen Laufzeit des Projektes wurden durch kompetente Forscher, Entwickler, Hersteller und potentielle Anwender die technische Machbarkeit bestätigt, der Forschungs- und Entwicklungsbedarf abgeleitet und die Basis für die Bündelung von Kompetenzen in der Region zu einem innovativen Netzwerk geschaffen.
  • Beispielhaft für den Freizeit- und Profireitsport wurde ein modulares Konzept für ein „Auxilium-Rettungssystem“ entwickelt, dass über Erweiterung der Messparameter und Funktionen auch für Reittraining und Reittherapie als Assistenzsystem Anwendung finden könnte.
  • Da der Reitsport zu den fünf verletzungsreichsten Sportarten gehört und das Sicherheitsbedürfnis hoch sowie die finanzielle Ausstattung des Klientels gut ist, erscheint der Markteinstieg dort recht erfolgversprechend.

Schlagworte

Assistenzsystem, Auxilium, Freizeitsport, Innovationsforum, Notfall, Outdoor, Rettungsystem, Sicherheitsbedürfnis, Therapieassistent, Trainingsassistent

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...