« Projekte
Inhibitor of differentiation Id-2-vermittelte Differenzierungsprozesse in humanen follikulären Schilddrüsenkarzinomzellen
Finanzierung:
Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung & Forschungsförderung;
Das Relaxin-artige INSL3/ LGR8 Ligand-Rezeptorsystem wird in humanen Schilddrüsenkarzinomen (SD-Ca) nachgewiesen. Wir haben stabile Transfektanten der humanen follikulären SD-Zelllinie FTC-133 (FTC-133-INSL3) hergestellt, welche bioaktives humanes INSL3 sezernieren, um die Rolle des INSL3 in SD-Ca genauer zu untersuchen. Mikroarray-, PCR- und Westernblot-Analysen ergaben eine signifikant erhöhte Expression für den Helix-loop-helix (HLH) nukleären Bindungsfaktor Inhibitor of differentiation Id-2 in den FTC-133-INSL3 Klonen. INSL3 wurde somit als ein neuartiger Regulator der Id-2 Genaktivität in humanen SD-Ca Zellen identifiziert. Dieses Projekt nutzt die FTC-133-INSL3 Transfektanten als Modell und hat die folgenden Ziele: (a) es werden molekulare Mechanismen identifiziert, über die INSL3 die Aktivität des Id-2 Genes erhöht; (b) Wachstums-, Differenzierungs- und Invasionsverhalten der FTC-133-Id-2 Klone werden in Nacktmäusen untersucht; © es wird die Expression der vier bekannten Id-Proteine (Id-1-4) in humanen SD-Geweben bestimmt. Die Ergebnisse dieser Studie werden neue Erkenntnisse zur Regulation und Funktion des Id-2 in SD-Ca Zellen und mögliche Ansatzpunkte für neuartige therapeutische Applikationen liefern.

Schlagworte

INSL3, Schilddrüsenkarzinomen, Transfektanten
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...