« Projekte
Indo-Persische Übersetzungsliteratur aus der Mogulzeit (16./17. Jh.)
Projektbearbeiter:
M.A. Susanne Stinner
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Anhand einer interdisziplinären Fallstudie (Indologie und Islamwissenschaft) wird an einem ausgewählten, von Jahangir in Auftrag gegebenen Übersetzungstext (pers. Jog-Basisth / sanskr. Yogavasistha) die ursprünglich von Kaiser Akbar initiierte literarische Etablierung der indo-muslimischen Synthese gründlicher erforscht. Die Untersuchungen zu den Übersetzungsstrategien und zur Übertragung indischer Begrifflichkeit in die geistige Welt der Muslime sollen eine Grundlage für weiterführende, die Religions- und Literaturgeschichte berührende Fragestellungen bilden, um Hintergrund und Rahmen dieses geistesgeschichtlich wichtigen Ereignisses einer indo-muslimisch interkulturellen Hermeneutik aufzuschließen.

Schlagworte

Indologie, Jahangir, Mogul, Persisch, Sanskrit, Yogavasistha, Übersetzungstechnik
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...