Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

The Idea of Poverty and its Implications for the Microfinance Sector - An Ordonomic Perspective

Projektbearbeiter:
Ingo Pies und Nina Holle
Finanzierung:
Haushalt;
Die Armen in Entwicklungsländern sind auf eine ganz andere Art und Weise arm als Arme in Industrieländern. Allerdings wird die Armutssemantik geprägt von den Mental Models der reichen Länder. Dies hat auch Auswirkungen auf die Entwicklungspolitik und die von ihr geförderten Maßnahmen zur Armutsbekämpfung. Die neueren Initiativen zur Mikrofinanzierung liegen quer zu dem herkömmlichen Verständnis, demzufolge Arme als Hilfsbedürftige, nicht jedoch als mögliche Kooperationspartner aufgefasst werden. Dieses Projekt untersucht sowohl die Semantik als auch die Sozialstruktur des Armutsproblems. Es versteht sich als Anwendungsstudie zum ordonomischen Forschungsprogramm. Frau Nina Holle ist Stipendiatin der Stiftung der deutschen Wirtschaft (sdw).

Schlagworte

Base of the Pyramid, Mikrofinanzierung, Mikroversicherung

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...