« Projekte
Hochdruck NMR-Spektroskopie
Projektbearbeiter:
Paul Becker
Finanzierung:
Haushalt;
Die Thermodynamik und Struktur von Proteinen wird mittels Hochdurck NMR-Spektroskopie in einem Druckbereich zwischen 1 uns 2500 bar untersucht. Die Hochdruckanlage ist aufgebaut und kann jetzt für Proteinuntersuchungen genutzt werden. Unter hohem Durck kommt es zur reversiblen Entfaltung von Proteinen. Dieser Prozess kann mit hoher Auflösung auf der Basis der einzelnen Aminosäuren durch Methoden der Protein NMR-Spektroskopie untersucht werden.

Schlagworte

Hochdruck NMR-Spektroskopie, Proteinfaltung, Proteinstabilität
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...