« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
"Häusliche" Gewalt in Beziehungen schwuler Männer
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Dr. Bodo Lippl, Stella Rüger
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
"Häusliche Gewalt in Beziehungen schwuler Männer" ist ein Tabuthema, wobei Tabuisierung eng mit Erfahrungen von Diskriminierung und Ausgrenzung sowie stereotypen Rollenerwartungen an Männlichkeiten verbunden ist. In vielen Beratungsstellen, gerade auch in Beratungsstellen, die sich an schwule Szenebereichen richten, führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Es fehlen vor allem Informationen und etablierte Handlungsmöglichkeiten.  
Die Studie führt eine qualitative Forschung zum Thema mit einem dreidimensionalen Erkenntnisinteresse durch. Ziel ist zum einen eine Rekonstruktion des Begriffsverständnisses "häuslicher" Gewaltformen verschiedener Akteur*Innen im Feld. Des Weiteren zielt das Projekt auf die Generierung faktischer und möglicher Formen der Zusammenarbeit verschiedener Akteur*Innen ab. Und nicht zuletzt möchte die Studie gesellschaftliche Wirkweisen in Form von Vorstellungen von Männlichkeiten und Gewalterleben hinterfragen. Insgesamt liegt der Fokus auf einer Bereitstellung von Handlungsweisen und -wissen für Praxisformen.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...