« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Häsitationsphänomene im Deutschen als Fremdsprache und ihre Wirkung auf deutschsprachige Hörer/-innen (Teilprojekt von: Kontrastive Phonologie und Phonetik unter dem Aspekt des Deutschen als Fremdsprache und der interkulturellen Kommunikation)
Projektbearbeiter:
Sandra Reitbrecht
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Das Promotionsprojekt beleuchtet das Vorkommen von Häsitationsphänomenen beim Sprechen in der Fremdsprache Deutsch anhand eines Korpus von Aufnahmen französischer und tschechischer Deutschlernender. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, wie Häsitationsphänomene auf muttersprachliche Hörer/-innen wirken und welche Bewertungen und Zuschreibungen an die L2-Sprecher/-innen sie hervorrufen.

Reitbrecht, Sandra: Pausen und Laute, die den Rhythmus stören. Überlegungen zur Beurteilung und Wirkung von Häsitationen in Deutsch als Fremdsprache. In: Krumm, Hans-Jürgen / Portmann-Tselikas, Paul (Hg.): Theorie und Praxis. Österreichische Beiträge zu Deutsch als Fremdsprache 14. Innsbruck : StudienVerlag, ISBN 978-3-7065-5084-0, 2011, S. 199-209. Beitrag in einem Sammelband.  

Reitbrecht, Sandra: Häsitationen bei Deutschlernenden und ihre Behandlung in DaF-Unterrichtsmaterialien. In: sprechen. Zeitschrift für Sprechwissenschaft, Sprechpädagogik, Sprechtherapie, Sprechkunst 52/28. Jg./Nr. 2. Regensburg: bayerischer verlag f. sprechwissenschaft, ISSN 0724-1798, 2011, S. 44-48. Artikel in einer Fachzeitschrift.  

Reitbrecht, Sandra: Zur Rolle der Pausen in der Wahrnehmung und Bewertung von Hörtexten durch Deutschlernende. In: Janíková, Věra / Píšová, Michaela / Hanušová, Světlana (Hg.): Metodologické otázky výzkumu výuky cizích jazyků. Brno: Munipress, ISBN 978-80-210-5718-0, 2011, S. 91-100. Beitrag in einem Sammelband.  

Reitbrecht, Sandra: „noch unsicher, aber dann doch richtig ambitioniert, weil sie sich verbessert“ – Häsitationsphänomene und Zuschreibungen an L2-Sprecher/-innen.In: Janíková, Věra / Píšová, Michaela / Hanušová, Světlana (Hg.): Aktuální témata výzkumu učení a vyučování cizím jazykům. Brno: Munipress, ISBN 978-80-210-6109-5, 2012, S. 183-192. Beitrag in einem Sammelband.  

Reitbrecht, Sandra: Qualitative Bewertungen von Selbstreparaturen in der Fremdsprache Deutsch. In: Clar, Peter / Greulich, Markus / Springsits, Birgit (Hg.): Zeitgemäße Verknüpfungen. Ergebnisse des DoktorandInnenworkshops der Wiener Germanistik, 10.11.-12.11.2012 . Praesens Verlag Wien 2013, 133-153.

Anmerkungen

gefördert im Rahmen des ÖAD-Lektoratsstipendienprogramm, 2008 bis 2014

Schlagworte

Deutsch als Fremdsprache, Häsitationsphänomene, Sprechflüssigkeit, Sprechwirkung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...