« Projekte
GBG 34: IBIS II DCIS: Internationale, multizentrische Studie mit Tamoxifen versus Anastrozol bei postmenopausalen Frauen mit duktalem in-situ Karzinomen der Mamma
Projektbearbeiter:
Herr Prof. Dr. med. Dr. h.c. S.-D. Costa, Frau OÄ Dr. med. K. Wollschlaeger
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
In der vorliegenden multizentrischen Studie wird bei postmenopausalen Frauen mit ductalem Carzinoma in-situ der Mamma die Wirksamkeit von Tamoxifen vs. Anastrozol untersucht. Als primäres Studienziel ist die Prävention von Tumoren durch Tamoxifen oder Anastrozol bei postmenopausalen Frauen und der Vergleich von Tamoxifen und Anastrozol zu sehen. Weitere Fragestellungen im Rahmen dieser Studie ist die Untersuchung des Auftretens von Tumoren nach Therapieende, das Überleben und die Verträglichkeit bzw. der Einfluss der Therapie auf kardiovaskuläre Erkrankungen, Knochenbrüche und "Nicht-Brustkrebs-Todesfälle".

Schlagworte

DCIS, GBG 34, IBIS II
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...