« Projekte
Favorite - 3 Variationen -Ausstellungsbeitrag zur Ausstellung: `bewußt, einfach. Das Entstehen einer alternativen Produktkultur`
Projektbearbeiter:
S. Müller-Schöll, A. Müller-Schöll
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Das Teetischchen Favorite ist eine vereinfachte Interpretation eines traditionellen Möbeltyps - dem Tabletttischchen, das wir bereits 1990 mit dem Ziel es so auszulegen, daß es sich besonders gut für die Fertigung mit rechnergestützten Werkzeugen eignet. allerdings scheiterte dies damals an den enorm hohen Maschinenstunden, so daß wir schließlich davon Abstand nahmen. Dies hat sich in der Zwischenzeit grundlegend verändert, die Kosten haben sich in derartigem Umfang verringert, daß sich die Fortsetzung des Experimentes für dieses Ausstellungsprojekt anbot. Für die Produktion müssen lediglich drei Werkstücke Fuß und Tablettsegment) digitalisiert werden. Mit diesen Datensätzen lassen sich nun aus unterschiedlichsten Hölzern und Gläsern (Rohware, Halbzeuge, Fundstücke etc.) beliebig viele individuelle Interpretationen des Tischchens erstellen - ohne daß ein wesentlich größerer Aufwand nötig ist, als bei der Fertigung eines vergleichbaren normalen Serienproduktes.
Auf dem Bild:
    • Favorite - La jeunesse dorée (Schulbank/Lärchenholz, Glas vom Flipperautomat)
    • Favorite - La memoria macchiata (Zypressen- und Kirschbaumhholz, Glas vom Barschild)
    • Favorite - Only nature material (Ahorn/gebeizt, blaue Keramik)

Anmerkungen

<img src="http://www.ttz.uni-magdeburg.de/fodb/Bilder/HS_Kunst_MuellerS10.jpg"> <img src="http://www.ttz.uni-magdeburg.de/fodb/Bilder/HS_Kunst_MuellerS11.jpg">

Schlagworte

Tisch
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...