« Projekte
Erstellen einer Expertise zum Thema Verbesserung von Oberflächen- bzw. Grenzflächeneigenschaften an Sportgeräten durch nanotechnologische Entwicklungen
Finanzierung:
Bund;
Die in der Ausschreibung festgelegten Zielsetzungen und erwarteten Leistungen wurden im Rahmen einer interdisziplinären Zusammenarbeit des Instituts für Sportwissenschaft, des Mikrostrukturzentrums, des Instituts für Werkstofftechnik und Werkstoffprüfung und des Kompetenzzentrums für Beschichtungstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sowie der PT&B Plasmatechnologie und Beschichtungen GmbH bearbeitet. Schwerpunkte der Expertise waren: Zusammenstellung von Oberflächen- und Grenzflächenanforderungen an Sportgeräte und Sportausrüstung vor allem in den olympischen Sportarten unter Beachtung des Regelwerkes mit einer zugehörigen Marktanalyse und Schutzrechtrecherchen,Machbarkeitsstudien im Hinblick auf die Erzeugung nanotechnologischer Schichten auf den Grenzflächen der entsprechenden Sportgeräte und Ausrüstungen,Aufstellung von "best-practice-Modellen".

Schlagworte

Nanotechnologie, Sportgerät
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...