« Projekte
Ermittlung thermophysikalischer Eigenschaften für Alugussproben
Finanzierung:
Industrie;
Für die Bewertung und Simulation des Verhaltens thermisch belasteter Bauteile ist die möglichst präzise Kenntnis der thermischen Stoffwerte erforderlich. Bestimmt werden die spezifische Wärmekapazität mittels DSC-Analyse, die Dichte mit Hilfe eines Schubstangendilatometers und der Temperaturleitkoeffizient unter Verwendung einer Laserflash-Anlage, jeweils im Temperaturbereich von Raumtemperatur bis 300 °C. Der Wärmeleitkoeffizient wird aus den drei genannten Größen rechnerisch ermittelt.

Schlagworte

Aluguss, Thermoanalyse, thermophysikalische Stoffwerte
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...