« Projekte
Erhaltung genetischer Ressourcen von Vitis vinifera L. durch innovative, nachhaltige Nutzung historischer Sorten in den Weinbaugebieten Saale-Unstrut und Sachsen
Finanzierung:
Bund;
Das Ziel des Vorhabens besteht in der langfristigen Erhaltung und Nutzung heimischer, z. T. vom Aussterben bedrohter Sorten und Klone von Vitis vinifera L. Neben dem Erhalt der genetischen und historischen Vielfalt, liegt der Fokus auf der Erhaltung der biochemischen Vielfalt. In den Weinbaugebieten Saale-Unstrut uns Sachsen erfolgt die Sichtung und Auswahl historischer Rebsorten und Untersuchungen zu wertgebenden Eigenschaften mit gesundheitsfördernder Wirkung sowie beispielsweise Krankheitsresistenzen, Polyphenolgehalte, molekulargenetische Verwandschaftsverhältnisse. Gleichzeitig erfolgt die Virusfreimachung des Pflanzenmaterials, um in den beteiligten Landesweingütern Modellrebanlagen etablieren zu können. Hier werden die Reben für Demonstrations-Produktionsanlagen genutzt, die gleichzeitig zur Erhaltung der Sorte/Klone dienen und zudem ermöglicht werden kann, weitere interessierte Winzer mit Pflanzenmaterial zu beliefern.

Schlagworte

Klone, Reben, Saale-Unstrut, Vitis vinifera, Wein
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...