« Projekte
Erhalt und Entwicklung orchideenreicher Offenlandbiotope im Unteren Saaletal
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
sowie der nur eingeschränkten Möglichkeit Landschaftspflegeprojekte studiumbegleitend zu konzipieren und umzusetzen, wird eine Kooperation zwischen dem Arbeitskreis Heimische Orchideen Sachsen-Anhalt und dem Professor Hellriegel Institut e.V. initiiert. Projektziel ist es, durch die Zusammenarbeit zwischen Vereinsmitgliedern und Studierenden die Möglichkeit für ein generationsübergreifendes Lernen, sowohl in der Praxis als auch in der Theorie, am Beispiel der Pflege von naturschutzfachlich relevanten orchideenreichen Grünlandstandorten im Unteren Saaletal zu schaffen. Ebenso wird angestrebt, die Studierenden in die ehrenamtliche Naturschutzarbeit zu integrieren. Als Projektgebiete wurden der Weinberg Gnölbzig und die Feuchtwiese bei Sandersleben ausgewählt, für die gegenwärtig die Durchführung von Pflegemaßnahmen ausschließlich mit ehrenamtlicher Tätigkeit nicht mehr gewährleistet werden kann. Für jedes Gebiet wird zunächst der aktuelle Zustand erfasst und es wird ein geeignetes Pflegemanagement unter Berücksichtigung von Mahdhäufigkeit und -zeitpunkt festgelegt. Ebenso werden Zielarten festgelegt, mit denen die durchgeführten Maßnahmen auf ihre Effizienz hin überprüft werden können. Die Pflegemaßnahmen (Mahd mit dem Freischneider und Abtransport des Mahdgutes) werden gemeinsam von Mitgliedern des Arbeitskreises Heimische Orchideen und der Hochschule Anhalt (FH) durchgeführt. Über den gesamten Projektzeitraum werden die zwei Orchideenarten Orchis militaris und Datylorhiza majalis einmal im Jahr individuengenau erfasst. Darüber hinaus werden jährlich auf markierten Dauerbeobachtungsflächen Vegetationsaufnahmen durchgeführt. Anschließend erfolgt die vegetationskundliche Auswertung der Geländedaten. Das Projekt wird gefördert durch die Sächsische Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz.

Schlagworte

Grünland, Monitoring, Orchideen, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...