« Projekte
Erfassung anonymisierter Daten zum Krankheitsbild ARDS (akute Lungenversagung)
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Peter Giesemann
Projekthomepage:
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Seit Januar 2001 läuft das ARDS-Projekt zur Datenbank-gestützten Erfassung anonymisierter medizinischer Daten im Rahmen einer Studie zum Krankheitsbild ARDS (akutes Lungenversagen). Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Carl-von-Basedow-Klinikum Merseburg durchgeführt. Die fachliche und konzeptionelle Betreuung obliegt Herrn Dipl.-Med. Peter Giesemann, der die Ergebnisse der Datenerfassung auswerten und im Rahmen seines Promotionsverfahrens publizieren wird (Betreuer: Herr Prof. Dr. J. Radke, Medizinische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg).
Das Thema der Arbeit lautet: "Klinikübergreifende Erfassung von Patientendaten zum Krankheitsbild ARDS gemäß den Empfehlungen der American-European Consensus Conference on ARDS 1994/1998 mittels eines HTML-Formulares als Bestandteil einer dynamischen Internetapplikation".
Die Administration und Programmierung der dynamischen Web-Applikation realisierte Herr Dr. Thomas Meinike. Dabei kommt ein Webserver auf der Basis des Betriebssystems Linux in Kombination mit der leistungsfähigen Open-Source-Datenbank MySQL und der Scriptsprache PHP zum Einsatz.
Die Entwicklung der Software ist weitgehend abgeschlossen, sodass die Datenerfassung im September 2001 beginnen kann. Mehrere angemeldete Ärzte aus dem Raum Sachsen-Anhalt werden Patientendaten über das Internet erfassen. Nach einer Laufzeit von 6 Monaten wird sich die Auswertungsphase anschließen.
Ein Überblick zum Projekt steht im Internet unter http://www.ards.de zur Ansicht bereit. Die gesammelten Erfahrungen fließen in die Ausbildung der KTD-Studenten (Kommunikation und Technische Dokumentation) im Rahmen des Wahlpflichtfachs "Database Publishing" ein.

Anmerkungen

Die Dissertation von Herrn Giesemann wurde Anfang 2004 an der Med. Fakultät der MLU eingereicht und am 13.12.2004 erfolgreich verteidigt.

Schlagworte

Datenbank, Internet, Lunge, MySQL, Patientendaten, Sachsen-Anhalt, Scriptsprache PHP, Server
Kontakt
Dr. Thomas Meinike

Dr. Thomas Meinike

Hochschule Merseburg

Informatik und Kommunikationssysteme

Eberhard-Leibnitz-Straße 2

06217

Merseburg

Tel.+49 3461 463056

Fax:+49 3461 462900

thomas.meinike(at)hs-merseburg.de