« Projekte
Entwicklung und mikrobiologische Testung photokatalytisch aktiver Beschichtungen zur Unterbindung der Besiedlung und Schädigung von Bauwerken mit Pilzen und Algen im Innen- und Außenbereich
Projektbearbeiter:
Prof. Dr. Ulrich Jungnannß, Uta Borutzky
Finanzierung:
Bund;
Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung photokatalytisch aktiver Beschichtungen, die gegenüber Schimmelpilzen eine abtötende Wirkung aufweisen. Diese sollen im Bautenschutz für verschiedene Untergründe wie Putz oder Sandstein eingesetzt werden. Im ersten Schritt sollen verschiedene Photokatalysatoren ( Metalloxide, wie z.B. Titandioxid) auf ihre Eignung im Zusammenhang mit den ausgewählten Beschichtungssystemen getestet werden. Hierbei geht es vor allem um die Stabilität der Beschichtung und die photokatalytische Aktivität auch bei geringen Lichtintensitäten. Hierzu sollen sensibilisierte Metalloxide wie auch Mischungen untersucht werden. Im zweiten Schritt soll die photokatalytische Wirksamkeit der Beschichtungen gegenüber häufig vorkommenden Schimmelpilzen sowie gegenüber der Bildung von Biofilmen geprüft werden.Ziel ist die Entwicklung eines marktfähigen Produktes, das sowohl im Außen- wie Innenbereich von Bauten eingesetzt werden kann, und mit dessen Einsatz die Verwendung umweltschädlicher Biozide reduziert bzw. ganz vermieden werden könnte. Interesse an der Verwertung besteht seitens der Firma Heidelberger Bauchemie.

Schlagworte

Bautenschutz, Beschichtung, Biofilm, Schimmelpilze
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...