Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Entwicklung und Implementierung eines Anreicherungs- u. Detektionssystems für das Inline-Monitoring von wasserbürtigen Pathogenen in Trink- und Rohwasser (EDIT) / Projektkoordination und Synthese, Begleitforschung,Öffentlichkeitsarbeit

Projektleiter:
Finanzierung:
Bund;
Aus Sicht der Trinkwasserversorger und der Verbraucher ist ein schneller und zugleich zuverlässiger Nachweis von Krankheitserregern im Trinkwasser wünschenswert: Jede Verunreinigung des Trinkwassers sollte möglichst rasch festgestellt werden, um sofort Gegenmaßnahmen einleiten zu können. Das Projekt EDIT hat die Entwicklung eines Schnellnachweisverfahrens für hygienerelevante und im Wasser enthaltene Bakterien und Viren zum Ziel. Dabei stehen das Rohwasser, das von Wasserwerken aufbereitet wird, sowie das Trinkwasser auf seinem Weg bis zum Verbraucher im Mittelpunkt. Die Begleitforschung adressiert die Auswirkungen von Klimawandel und demographischem Wandel auf die Wasserhygiene.

Schlagworte

Detektionssystem

Kontakt