« Projekte
Ende des Ost-West-Konflikts - eine Chance für den demokratischen Frieden oder die Gefahr demokratischer Kriege?
Finanzierung:
Haushalt;
Die These von Immanuel Kant, dass Demokratien dazu neigen, zumindest untereinander auf die Anwendung von Gewalt zu verzichten, ist in den letzten Jahren einer intensiven Diskussion unterzogen worden. Das Projekt leistet einen Beitrag zur Beantwortung der Frage, warum Demokratien gegenüber Nicht-Demokratien - und hier vor allem gegenüber instabilen Staaten - durchaus aggressiv vorgehen. In diesem Zusammenhang gilt es zu klären, ob die neuen Bedingungen nach Ende des Ost-West-Konflikts die eine oder andere Verhaltensform promovieren.

Schlagworte

demokratischer Frieden, demokratischer Krieg
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...