« Projekte
Einsatz der Constraint-Induced Aphasia Therapy bei der Behandlung von Patienten mit subakuten Aphasien
Projektbearbeiter:
Almuth Sickert
Finanzierung:
Haushalt;
Die Effektivität der Constraint-Induced Aphasia Therapy (CIAT) als intensive, massiert durchgeführte Behandlungsform für Patienten mit chronischen Aphasien wurde in verschiedenen Untersuchungen nachgewiesen. Durch eine Modifikation der Methode soll erreicht werden, diese den Fähigkeiten und Bedürfnissen von Patienten mit Aphasien der frühen subakuten Phase anzupassen. Besondere Berücksichtigung finden dabei die personellen und zeitlichen Strukturen an Rehabilitationseinrichtungen. Die einzusetzenden Sprechhandlungsmuster werden erweitert und zusätzlich werden schriftsprachliche Inhalte einbezogen.

Schlagworte

Aphasie, Aphasietherapie, Aphasiologie, CIAT, Sprachstörungen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...