Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

E-Commerce als Gegenstand des transnationalen Wirtschaftsrechts

Projektbearbeiter:
LL.M. Prof. Dr. Christian Tietje, LL.M. Dr. Karsten Nowrot
Finanzierung:
Haushalt;
Die ständig wachsende Bedeutung des Internets als ein Forum für wirtschaftliche Transaktionen hat in jüngerer Zeit Anlass zu einer intensiven und kontrovers geführten Debatte über adäquate rechtliche Ordnungsvorgaben gegeben. Schon die der wirtschaftlichen Nutzung des Internets inhärente grenzüberschreitende Dimension verdeutlicht hierbei, dass die meisten der sich hieraus ergebende rechtlichen Fragestellungen effektiv nur im Rahmen globaler Kooperation gelöst werden können. Vor diesem Hintergrund wird im Rahmen des Forschungsvorhabens untersucht, auf welche Weise das transnationale Wirtschaftsrecht verstanden als ein sich aus rechtsverbindlichen und zunächst einmal für sich genommen unverbindlichen Steuerungsmechanismen zusammensetzende sowie unter Mitwirkung einer Vielzahl an staatlichen, überstaatlichen und nichtstaatlichen Steuerungssubjekten ausgestaltete normative Ordnungsrahmen für grenzüberschreitende ökonomische Aktivitäten einen Beitrag zur rechtlichen Erfassung des E-Commerce leistet.

Schlagworte

Internationales Wirtschaftsrecht, Rechtswissenschaft, WTO, e-Commerce

Publikationen

2009
Die Daten werden geladen ...

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...