« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
COFRAIL - Familienkonferenzen bei Frailty: Erhöhung der Patientensicherheit durch gemeinsame Priorisierung
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Verbesserung von Kommunikation und gemeinsamer Entscheidungsfindung im geriatrischen Case Management an den Schnittstellen: Hausarzt - Patient - Angehörige - ambulante Pflege / Ambulante geriatrische Patienten mit Frailty-Syndrom und Polypharmazie / Hausärzte, pflegende Angehörige, ambulante Pflegedienste, Patienten mit Polypharmazie

Die multimodale Intervention führt im Vergleich zur Kontrollgruppe
a)zu einer Verringerung der durchschnittlichen Anzahl der Klinikaufenthalte pro Patient (Hospita-lisierungsrate) innerhalb von 12 Monaten nach Interventionsbeginn (primärer Endpunkt)
  • b) zur einer Verbesserung des gesundheitlichen Zustands der Patienten hinsichtlich Ausprägung des Frailty-Syndroms, Kognition, Lebensqualität, Stürze, Aktivitäten des täglichen Lebens
  • c) zu einer Verringerung der Zahl eingenommener inadäquater Medikamente
  • d) zu einer besseren Berücksichtigung der individuellen Präferenzen der Patienten sowie der vor­handenen familiären Ressourcen aus Sicht von Patienten, Angehörigen und Hausärzten und
  • e) ist kosteneffektiv hinsichtlich der Erreichung o.g. Ziele.
  • Schlagworte

    Case Management, Frailty-Syndrom, Geriatrie, Polypharmazie

    Kooperationen im Projekt

    Kontakt

    weitere Projekte

    Die Daten werden geladen ...