« Projekte
Cochrane Review: Interventionen zur Reduktion von freiheitseinschränkenden Maßnahmen im Krankenhaus
Projektleiter:
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Hintergrund

Nationale und internationale Studien zeigen, dass mechanische freiheitseinschränkende Maßnahmen (FEM) bei der Pflege und Versorgung von Menschen mit kognitiven Einschränkungen (z.B. Demenz) regelmäßig angewendet werden, trotz fehlender Belege für ihre Wirksamkeit. Daher wird eine Pflege ohne FEM international gefordert.
Ziel
Ziel des Projektes ist die Erstellung einer systematischen Übersichtsarbeit zur Wirksamkeit von Interventionen zur Vermeidung und Reduktion von FEM im Akutkrankenhaus (ohne Einbezug von Intensivstation oder Psychiatrie).
Methoden
Die systematische Übersichtsarbeit wird nach den Methoden der Cochrane Collabotation erstellt.

Schlagworte

Demenz, Pflege, freiheitseinschränkende Maßnahmen

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...