« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Buchprojekt: "Einführung in die Didaktik der Ethik"
Finanzierung:
Haushalt;
Es gibt bereits einige "Einführungen in die Didaktik der Ethik" bzw. "in die Didaktik der Philosophie". Sie sind wohlinformiert, für Leser/-innen gewinnbringend und nicht selten für den Berufsalltag von Lehrer/-innen zweckdienlich. Dies ist eine sehr gute Ausgangslage. Die Vorlage einer weiteren Einführung - einer Monografie - scheint nicht vonnöten zu sein. Ich denke, dass es sich anders verhält: Es bedarf einer weiteren "Einführung", die kritisch in dem Sinne ist, dass sie - eingedenk und teils gegen bestimmte bildungspolitische Vorgaben - den Sinn und Zweck des Faches genauestens untersucht und diese Untersuchung systematisch-analytisch in Vorschläge zur Konzipierung und Planung des Fachunterrichts einbezieht. Ein bestimmter fachdidaktischer Ansatz hat sich - so meine (womöglich falsche) empirische These - in Fachlehrplänen und Rahmenrichtlinien durchgesetzt: Dies ist der sogenannte dialogisch-pragmatische Ansatz (der sich mit der sogenannten Kompetenzorientierung problemlos vermählen lässt). Aus sowohl begrifflich-analytischen als auch selbst pragmatischen Gründen halte ich diesen Ansatz für denjenigen, der nicht präferiert werden sollte. Die Grundlagenfrage ist für die Konzipierung und Planung des Fachunterrichts nicht unerheblich - sie ist entscheidend. Sie sollte neu gestellt werden. Bis Ende 2023 soll eine bündige, kritische, im buchstäblichen Sinne (etymologisch) radikale Einführung verfasst werden.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...