« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Briefe von und an Christian Thomasius
Projektbearbeiter:
Matthias Hambrock, Martin Kühnel
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Zur Vorbereitung der Edition der Briefe von und an Christian Thomasius haben Dr. Martin Kühnel und Dr. Frank Grunert die an den bekannten bzw. inzwischen ermittelten Orten lagernden Schriftstücke erfasst und gesichert. Durch umfangreiche national wie international unternommene Recherchen und durch gezielte Nachfragen bei den entsprechenden Einrichtungen wurde eine unerwartet große Anzahl von Briefen ausfindig gemacht, so dass der gesamte Bestand auf derzeit insgesamt 615 Schreiben angewachsen ist. Es handelt sich um 138 Briefe aus der Feder von Christian Thomasius und um die Schreiben von nicht weniger als 171 Korrespondenten. Alle relevanten Daten des bisher ermittelten Bestandes sind in eine Datenbank überführt worden, die eine Abfrage etwa nach Absender, Empfänger, Ort oder Datum erlaubt. Außerdem wurden alle aufgefundenen Schreiben vollständig digitalisiert, so dass die Transkription und die sachliche Auswertung der Briefe ohne Verzögerung aufgenommen werden kann.

Schlagworte

Aufklärung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...