« Projekte
Beschreibung von Mischreibungszuständen in Wälzkontakten
Projektbearbeiter:
B. Fritsch
Finanzierung:
Haushalt;
Zur Erzeugung von Hubbewegungen in Kolbenpumpen werden Rolle-Nocken-Paarungen eingesetzt. Zur Einschätzung der Reibungszustände wird ein Berechnungsmodell entwickelt, mit dem ein solcher Kontakt simuliert werden kann. Ausgehend von den Oberflächeneigenschaften der im Kontakt befindlichen Reibkörper, den Eigenschaften des Schmierstoffes und den Belastungsparametern werden Schmierfilmdicken und Reibungskräfte berechnet. Durch die Variation von Belastung, Temperatur, Oberflächeneigenschaften und Schmierstoff kann deren Einfluß auf die Kontaktverhältnisse verdeutlicht werden.

Schlagworte

Medienschmierung, Mischreibung, Oberflächenrauheit, Wälzkontakt
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...