« Projekte
Belastung von onkologischen Patienten durch Multisymptomerleben
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Tumorpatienten leiden häufig an mehreren krankheits- und therapiebedingten Symptomen sowie Einschränkungen der Funktionalität. Da anhaltendes Symptomerleben sowohl die Lebensqualität beeinträchtigen als auch die Behandlungsintensität limitieren oder zu einem vorzeitigen Abbruch der Tumorbehandlung führen kann, ist es Ziel unterstützender Therapie, lindernde Maßnahmen möglichst frühzeitig einzuleiten. Hierzu sind standardisierte Symptomerfassung und ein guter Informationsfluss vom Patienten zu den beteiligten Berufsgruppen anzustreben. In der Studie wurde in Kooperation mit dem Department of Symptom Research, Prof. Cleeland, zur Erfassung der Symptombelastung onkologischer Patienten das M.D. Anderson Symptom Inventory in der deutschen Version (MDASI–G) eingesetzt.

Schlagworte

MDASI, Onkologie, multizentrische Querschnittsstudie

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...