« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Auswirkungen des Mental Accountings für die Unternehmensrechnung
Projektbearbeiter:
Rahel Owsianski
Finanzierung:
Haushalt;
Mental Accounting ist im Bereich des Marketings vor allem bei Kaufentscheidungen ein weithin bekannter und umforschter Begriff. Nach der Theorie des Mental Accountings teilen Individuen sämtliche anfallende Einnahmen und Ausgaben gedanklich in Kategorien ein und bilden für diese Kategorien mentale Konten, um Entscheidungen zu treffen und zu vereinfachen. Individuen werden bei ihrer Entscheidungsfindung durch die mentale Verbuchung finanzieller Aktivitäten beeinflusst. Es stellt sich die Frage, inwieweit Individuen in dem Bereich der Unternehmensrechnung dem Mental Accounting unterliegen. Die bisherigen Veröffentlichungen in diesem Themengebiet zeugen davon, dass das Mental Accounting eine Relevanz für die Akteure in der Unternehmensberichterstattung hat. Infolgedessen soll in diesem Projekt untersucht werden, ob und inwiefern Manager bzgl. ihrer Investitionsentscheidungen und Berichtsentscheidungen durch Mental Accounting beeinflusst werden.
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...